Ausschreibung Logo WUT++ web_100

Unterstützt  von der Sparkasse Neuwied

LogoSPK

und  vom Lauf- und Walkingspezialisten aus Bad Honnef

7g runergy_Spruch-schwarz_100

Logo WUT+ web

WiedtalUltraTrail

 

Der WiedtalUltraTrail ist ein 65 km langer Lauf mit 2.100 Höhenmetern rund um Waldbreitbach im mittleren Wiedtal inmitten des Naturparks Rhein-Westerwald. Er führt häufig über naturbelassene örtliche Wanderwege und teilweise auch über die überregional beliebten Wanderwege Westerwaldsteig, Wiedweg und Klosterweg.

 

Veranstalter ist der VfL Waldbreitbach, der auch den www.malberglauf.de und den www.staffelmarathon.info ausrichtet.

 

Mut zum WUT!

 

Naturerlebnis Laufen in der Gruppe

 

Der  WiedtalUltraTrail ist ein geführter Gruppenlauf weitestgehend abseits befahrener Straßen. War gestern noch die Stoppuhr das Maß der sportlichen Betätigung, so ist es heute die Freude an einem ungezwungenen Lauf in freier Natur. Dabei steht das Gemeinschaftserlebnis im Vordergrund: zusammen starten, laufen und ins Ziel kommen. Es findet keine Zeitmessung statt.

Durch das Gruppenlaufen in moderatem Tempo sind auch Distanzen jenseits bekannter Kilometergrenzen möglich. Laufen beflügelt!

 

Beim WiedtalUltraTrail gelten folgende Gebote:

 

  1. Pass gut auf Dich auf! Bringe Dich selbst nicht in Gefahr! Bitte notfalls um Hilfe!
  2. Gefährde andere nicht! Sei hilfsbereit, wenn jemand in Schwierigkeiten ist!
  3. Achte Deine Mitläufer! Halte Dich an die markierten Wege und kürze nicht ab!
  4. Achte die Freiwilligen/Helfer! Sie arbeiten ehrenamtlich, damit Du Deinen Spaß hast!
  5. Achte die Natur! Entsorge kein Müll auf der Strecke!

 

Der WiedtalUltraTrail bietet an mehreren Stellen tolle Aussichten auf die Berge der anderen Rheinseite, des Siebengebirges und auf die Höhen des vorderen Westerwaldes.

 

Trail und Ultra

 

Traillaufen ist Fortbewegung abseits befahrener Straßen, nicht zu verwechseln mit Berglaufen. Es gilt als ursprüngliche und zugleich schönste Form des Laufens. Als Ultratrails bezeichnet man solche, die über die Marathondistanz hinausgehen. Der WiedtalUltraTrail ist Traillaufen pur.

 

Geführter Gruppenlauf

 

Der WiedtalUltraTrail ist ein geführter Gruppenlauf mit entsprechendem Gruppenerlebnis und kein Wettkampf! Achtung: Die Strecke ist nicht ausgeschildert!

 

Termin

 

Der WiedtalUltraTrail findet am Samstag, 17.03.2018, ab 7:30 Uhr zum 6. Mal statt. Teilnehmer, die bereits am Vorabend anreisen und/oder erst am Sonntag heimfahren möchten, finden Hinweise zu Übernachtungsmöglichkeiten beim Touristikverband www.wiedtal.de.

Die Zielankunft ist für ca. 18 Uhr geplant. Achtung: Anschlussprogramm!

 

Wichtige Hinweise

 

Der WiedtalUltraTrail findet teilweise auf schmalen Wegen/Pfaden/Steigen statt, die sehr unterschiedliche Bodenbeschaffenheit haben (Geröll, Wurzeln, Felsen, Matsch, u.a.). Trittsicherheit und entsprechende Laufbekleidung werden vorausgesetzt. Wir raten unbedingt zu gut profilierten Laufschuhen. Die Mitnahme eines Handys ist sinnvoll, um ggfs. Hilfe zu holen. Bei Aufgabe meldest Du Dich beim mitlaufenden Veranstalter, bei einem Verpflegungs- oder Kontrollposten ab. Damit vermeidest Du, dass wir ausgeschiedene Teilnehmer suchen müssen.

 

Da der WiedtalUltraTrail in einigen kurzen Abschnitten über öffentliche Straßen führt, weisen wir darauf hin, dass auf der gesamten Strecke die Straßenverkehrsordnung gilt und einzuhalten ist.

 

Streckenführung


Die Strecke des
WiedtalUltraTrail beginnt an der Sporthalle Waldbreitbach, Jahnstraße 1, und nimmt folgenden Verlauf (die Etappenorte  - mit Anfahrt- und Parkmöglichkeiten - sind fett gedruckt):

 

Waldbreitbach, Hausen/Wied, Malberg, Kaisereiche, Turnerhütte, Nonnenbachtal, Wüstung Rockenfeld, Datzeroth, Wolfenacker, Hegerhof, Kurtscheid, Neuerburg, Kelterhof, Fockenbachtal, Ackerhof, Klosterberg Marienhaus, Drei Weiher, Waldbreitbach, Rosenhügel, Hochscheider Seifen, Bärenkopp, Verscheid, Heldenseifen, Fockenbachtal, Fockenbachmühle, Klärwerk, Hollig, Breitscheid/Nassen, Breitscheid, Roßbacher Häubchen, Nescher Mühle, Roßbach/Arnsau, Reifert, Walbachtal, Schloss Walburg, Over, Waldbreitbach.

 

Die Strecke verläuft fast immer auf markierten Wanderwegen. Die Markierungen entsprechen der Wanderkarte der Verbandsgemeinde Waldbreitbach, erhältlich beim Touristikverband Wiedtal.

 

Streckenverlauf und -profil finden sich bei GPSies.com unter http://www.gpsies.com/mapFolder.do?id=9973. Dort können auch die Trackpunkte heruntergeladen werden.

 

Streckenverpflegung

 

An den Etappenorten und im Ziel wird jeweils Verpflegung (Getränke, Riegel, Obst usw.) angeboten. Dennoch ist die Mitnahme einer Trinkflasche sinnvoll.

 

Duschmöglichkeit

 

Nach dem Lauf besteht Duschmöglichkeit in der Sporthalle Waldbreitbach.

 

Begleitung

 

Begleitpersonen können die Parkplätze der Etappenorte anfahren:

  • Datzeroth (Wanderparkplatz)
  • Waldbreitbach/Kloster Marienhaus (Parkplatz Klosterbergterrassen)
  • Breitscheid/Nassen (Parkplatz am Sportplatz)
  • Roßbach/Arnsau (Hotelparkplatz „Wiedfriede“)

 

Startgeld und Leistungen

 

Im Startgeld von 35 Euro inbegriffen sind das WiedtalUltraTrail-Funktionsshirt 2018, Urkunde, Strecken- und Zielverpflegung, Pasta-Abendessen und der Transport von Laufbekleidung zu den Etappenorten, damit ggfs. die Laufkleidung gewechselt werden kann. Das Startgeld wird bei Nichtantreten nicht zurückgezahlt und geht ggf. als Spende an die Henry Wanyoike Foundation, Kenia, ebenfalls ein evtl. Einnahmenüberschuss.

 

Pasta-Läuferabend

 

Nach dem Lauf findet zum Ausklang ein gemeinsamer Pasta-Läuferabend im Hotel zur Post, Waldbreitbach, statt. Für Läufer ist der Pastaabend (außer Getränke) im Startgeld inbegriffen. Begleitpersonen können diesen bei der Anmeldung für 15 Euro mitbuchen.

 

Umweltschutz

 

Der WiedtalUltraTrail findet im Einklang mit der Umwelt statt. Abfälle dürfen ausnahmslos nur an den Versorgungsstellen in bereitgestellten Müllsäcken entsorgt werden.

 

Teilnahmebedingungen / Anmeldung


Die Teilnahmebedingungen gelten für alle Teilnehmer des
WiedtalUltraTrail.

Teilnahmeberechtigt sind alle, die entsprechend vorbereitet sind, sich ordnungsgemäß angemeldet haben und nach Zahlungseingang auf der Teilnehmerliste im Internet erscheinen. Wichtig: Die Teilnehmer sollten einen flachen Marathon in etwa 4:15 Std. bewältigen, also ein Lauftempo im Flachen von 6 min/km durchhalten können.


Stöcke dürfen beim
WiedtalUltraTrail benutzt werden. Das Begleiten auf Fahrrädern und anderen Fortbewegungsmitteln ist aus sicherheitstechnischen Gründen nicht möglich.

Den Anweisungen des Veranstalters und seines Personals ist Folge zu leisten. Bei Handlungen, die den ordnungsgemäßen Verlauf der Veranstaltung stören oder die Sicherheit der übrigen Teilnehmer gefährden können, ist der Veranstalter berechtigt, den Ausschluss des Betreffenden von der Veranstaltung auszusprechen.  Eine Rückerstattung der Startgebühr ist ausgeschlossen.


Der Veranstalter und das Personal sind berechtigt, bei entsprechenden gesundheitlichen Anzeichen zum Schutze der Teilnehmer diesen auch die Teilnahme bzw. Fortsetzung der Teilnahme an der Veranstaltung zu untersagen. Eine Rückerstattung der Startgebühr ist ausgeschlossen.


Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

 

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Lauf ohne Anspruch auf etwaige Rückvergütung der Startgebühr vorzeitig abzubrechen oder (z.B. aufgrund von Unwetter) ganz abzusagen, die Streckenführung zu verkürzen oder (z.B. wegen Holzfällung) kurzfristig abzuändern.

 

Anmeldung

 

Die Anmeldung ist online bis zum 31.01.2018 oder bis zur Erreichung der Höchstteilnehmerzahl von 70 Startern möglich. Die Teilnahmebedingungen (s.o.) sind einzuhalten. Es wird keine Nachrückerliste geführt, die Startgebühr bei Nichtteilnahme nicht zurückerstattet. Ummeldungen (Meldung von Ersatzteilnehmern) sind bis spätestens 28.02.2018 möglich!

 

Information

 

Fragen oder Anregungen bitte per E-Mail an wut@mut-zum-wut.de oder WiedtalUltraTrail@t-online.de.

Logo WUT++ web